Startseite · Karte · Reise buchen · virtuelles Hotel · Gästebuch · Kontakt · Impressum Di., 18. September 2018  

Wichtige Hinweise

Strassenverkehr (Mietautos & Co.)

Es gibt ausser den großen bekannten Autovermietungen auf Gran Canaria auch kleinere Anbieter, die oft günstiger sind, aber es ist darauf zu achten, dass der Preis auch eine ausreichende Haftpflichtversicherung enthält (!) und möglichst ohne Selbstbeteiligung ist. Auserdem sollten alle Nebenkosten (ausser Kraftstoff) enthalten sein. Für Fahrten innerhalb der Zentren ist ein normaler Kleinwagen völlig ausreichend, soll es ins Landesinnere gehen, so empfiehlt sich ein Geländewagen zu mieten.

Für Fahrten nach Las Palmas sollte man lieber die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen, da in dieser Stadt die Kriminalität recht hoch ist und der interessante Stadtkern vor einigen Jahren sowieso verkehrstechnisch entlastet wurde.

Taxis sind eine günstige Alternative zum Mietauto, wenn man nicht so sehr viel fahren möchte. Innerhalb der Touristengebiete kostet es nur einige (3-5) Euro, wenn man auch noch zu mehreren unterwegs ist wirklich sehr günstig. Bei längeren Fahrten auf Gran Canaria Strecken empfiehlt es sich, den Preis vorher auszuhandeln.

Verkehrsvorschriften:
  • Gurtpflicht
  • Helmpflicht für Motorad und Moped
  • Höchstgeschwindigkeit innerorts 40 km/h, Schnellstrassen 100 km/h und auf Autobahnen 120 km/h
  • Promillegrenze 0,5
  • Parkverbot an allen gelb markierten Randsteinen
  • Kurzhaltezonen an allen blau markierten Randsteinen, Ticket muss am Automat gezogen werden
  • Handyverbot am Steuer, wie in Deutschland


Kommunikation

Solltest Du auf das Telefonieren mit Deinem Mobiltelefon nicht verzichten können, so solltest Du zumindest darauf achten, dass Du auch bei einem Roaming-Partner Deines Anbieters eingebucht wird, damit es nicht ganz zu teuer wird. Da solltest Du Dich kurz vor dem Urlaub bei Deinem Anbieter informieren.

Von Gran Canaria aus nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043, und in die Schweiz 0041 plus die Ortsvorwahl ohne die führende 0.

Gran Canaria erreichst Du vom Ausland aus mit der Vorwahl 0034.
Tipp: Schau hier nach den Tarifen der verschiedenen Telefonanbieter an, da kann man einiges sparen :) !

Die allgemeine Notrufnummer für Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr ist die Telefonnummer 112. Hier werden mehrere Sprachen gesprochen, auch deutsch.